Dienstag, 25. März 2014

Kind beinahe in Teich ertrunken, es passiert immer wieder auch in Ihrer Nachbarschaft

Großniedesheim: Kleinkind in Teich fast ertrunken

Montag, 20.01.2014

Großniedesheim. Ein eineinhalbjähriges Kind ist am Sonntagnachmittag in einen Teich in Großniedesheim gefallen und fast ertrunken. Es konnte erfolgreich wiederbelebt werden, teilte die Polizei mit. Vermutlich war der Junge unbeobachtet durch ein dichtes Gebüsch auf das Nachbargrundstück gekrabbelt und in den Teich gefallen, während der Vater mit Reparaturarbeiten an einem Fahrzeug beschäftigt war. Mit Hilfe einer hinzugekommenen Nachbarin konnte der Mann seinen Sohn erfolgreich reanimieren, der daraufhin von einem alarmierten Kindernotarzt in eine Klinik gebracht wurde. Das Kind schwebt nicht in Lebensgefahr, hieß es in einer Mitteilung. Auch wenn die Beamten nicht von einer elterlichen Aufsichtsverletzung ausgehen, soll der Vorfall der Staatsanwaltschaft vorgelegt werden. (pol/dls)
https://www.morgenweb.de/newsticker/rhein-neckar/gro%C3%9Fniedesheim-kleinkind-in-teich-fast-ertrunken-1.1368554